Gemeinde Neckargerach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Sanierungsprogramm

Landessanierungsprogramm in Neckargerach läuft erfolgreich
 
Vor drei Jahren wurde Neckargerach in das Landessanierungsprogramm Baden-Württemberg aufgenommen und löste im Ortskern das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum ab. Seither wurden viele private Projekte gefördert – kommunale sollen folgen. Ein erstes Zwischenfazit.
 
Städtebauliche Erneuerung „Ortskern“ Neckargerach
Private können sich ihren Sanierungszuschuss sichern
 
Nach drei jähriger Laufzeit der Sanierung in Neckargerach lässt sich zum Jahresende 2017 ein erstes Zwischenfazit ziehen. Das Interesse von privaten Eigentümern ist groß: bisher haben 39 Eigentümer Interesse gezeigt und haben mit dem Sanierungsträger, der STEG Stadtentwicklung, Beratungsgespräche zur Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen am eigenen Gebäude geführt. Bis Ende 2017 konnten mehr als 12 Gebäude mithilfe von Fördermitteln (energetisch) modernisiert werden.
 
So nutzte beispielsweise Familie Magin die Fördermöglichkeiten für die umfassende Sanierung ihres denkmalgeschützten Wohnhauses in der Neckarstraße 4. Zwischen 2016 und 2017 wurde unter anderem das Dach neu eingedeckt und gedämmt, eine neue Heizungsanlage eingebaut und das Bad umfassend saniert.
 
In manchen, wenigen Fällen konnten die Gebäude nicht mehr wirtschaftlich saniert werden. Mit Unterstützung der Gemeinde und des Landes Baden-Württemberg wurde der Abbruch gefördert und anschließend ein neues, zeitgemäßes Wohngebäude errichtet.
 
Seit Beschluss der Sanierungssatzung lag der Fokus der Gemeinde Neckargerach auf die Unterstützung von Maßnahmen von privaten Eigentümern. Nun soll 2018 die erste kommunale Maßnahme umgesetzt werdend: Das denkmalgeschützte Rathaus soll barrierefrei ausgebaut werden. In einem ersten Schritt ist vorgesehen eine barrierefreie Toilettenanlage einzubauen, das dann allen Gästen tagsüber und bei Feierlichkeiten auf dem Minneburgplatz zur Verfügung stehen soll. In den kommenden Jahren ist der Einbau eines Aufzugs vorgesehen.
 
Seit dem 01.01.2014 ist die Gemeinde Neckargerach mit der Sanierungsmaßnahme „Ortskern“ in das Landessanierungsprogramm aufgenommen worden. In diesem Rahmen können kommunale und private Modernisierungsmaßnahmen gefördert werden. Für die Modernisierung stehen bis 31.12.2022 insgesamt 1.333.333 € zur Verfügung, wobei 60% aus der Landeskasse und 40% aus der Gemeindekasse finanziert werden.
 
Sichern Sie sich Ihren Zuschuss durch den Abschluss einer Vereinbarung. Falls Ihr Gebäude im Sanierungsgebiet liegt und Sie Interesse haben, dieses mit Unterstützung von Fördermitteln zu sanieren, melden Sie sich einfach bei der Gemeinde Neckargerach oder der STEG Stadtentwicklung GmbH. Dort erhalten Sie nähere Informationen zu den Möglichkeiten der Förderung im Sanierungsgebiet.